Willkommen auf unseren Internetseiten

 

Am 14. Mai 1990 trafen sich 21 Lechbrucker Kleintierfreunde und Züchter zur Gründung des Vereins. Die Organisatoren Walter Zink und Peter Kösl wurden auch gleich zum 1. und 2. Vorstand bestellt.

 

Um den Züchtern der verschiedenen Kleintierarten den Besuch von Kleintierschauen mit Tierbewertung im Namen des Vereins zu ermöglichen, wurde der Verein bei den dafür zuständigen Kreisverbänden und Dachverbänden wie Zentralverband Deutscher Kaninchenzüchter und Bund Deutscher Rassegeflügelzüchter angemeldet. Mittlerweile stellen unsere Züchter und die Jungzüchter der Jugendgruppe nun schon über Jahre auf zahlreichen Ausstellungen ihre Tiere aus. Es wurden dabei hervorragende Bewertungen und Preise im Namen des Kleintierfreunde- und Züchtervereins erzielt.

 


Sinn und Zweck unseres Vereins ist die artgerechte Tierhaltung, der Naturschutz, die Pflege der Kameradschaft, Aufklärung über die richtige Fütterung und Behandlung der Kleintiere bei Krankheit und natürlich die Aufzucht von Rassetieren, um sie bei den Kleintierschauen ausstellen zu können. In Lechbruck am See stellt sich der Verein immer wieder mit seiner Flößerschau im Haus der Vereine sowie bei seinem Jugendtag mit Streichelzoo der Allgemeinheit vor. Bei diesen Veranstaltungen konnte der Verein stets zahlreiche Aussteller und Gäste aus nah und fern begrüßen.


Passive und aktive Mitglieder treffen sich an jedem ersten Mittwoch im Monat zum gemütlichen Beisammensein im Gasthof Holler und natürlich auch um über verschiedene Themen der Kleintierhaltung und Kleintierzucht zu diskutieren und sich zu informieren.


1. Vorsitzender ist Günter Kirchner, sein Vertreter ist Markus Matokic.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.